Woran erkenne ich einen guten Kurs?

Du suchst nach einem PADI Tauchkurs, der professionell durchgeführt wird?

Hier einige Anhaltspunkte, welche Dir dabei helfen sollen, in Deinem Kurs möglichst viel profitieren und effektiv lernen zu können.

  • Ist unser Tauchcenter Just2Dive, welches Du Dir ausgesucht hast, auch wirklich ein offiziell registriertes PADI Tauchschule? Diesen Check kannst Du bei uns hier mit Hilfe von http://www.padi.com/padi/common/dcnr_distance/Default.aspx durchführen. Bei diesem Check solltest Du unser Tauchcenter natürlich auch finden ;-)

  • Lass Dir unsere Unterrichtsräume zeigen, damit Du dir einen generellen Eindruck vom Tauchcenter hier bei uns machen kannst

  • Ist unser Tauchlehrer, der den Kurs durchführen soll, für das laufende Jahr überhaupt autorisiert zu unterrichten?
    Das kannst Du leicht überprüfen, indem Du nach seinem Tauchlehrerbrevet fragst. Dort müssen Teaching Status (Lehrstatus) sowie Gültigkeitsjahr vermerkt sein.

  • Achte darauf, dass Du dein persönliches Kit (Lehrbuch für Kursteilnehmer, evtl.Video, Tauchtabelle, Logbuch) am Ende des Kurses behalten kannst, sofern das im Kurspreis enthalten war.
    Es wäre doch schade, wenn Deine Notizen verloren gingen und Du im Anschluss auch nicht mehr die Möglichkeit hättest, wichtige Informationen nachzuschlagen.
    Dies auch im Hinblick auf deine weitere Laufbahn im Tauchen !

  • Frage genau nach den gesamten Kosten des Kurses. Was ist alles im Kurspreis enthalten?
    Entstehen beispielsweise Kosten für Eintritte oder Gebühren, das Ausleihen der Tauchausrüstung oder die Zertifizierung?
    Bei uns wirst Du immer eine klare Antwort erhalten, so daß Du am Ende keine Überraschungen erlebst und Dein Erspartes nicht unnötig strapaziert wird.

  • Lasse Dir unsere Ausrüstung zeigen, welche Du während des Kurses benützen kannst, wie zum Beispiel Tauchanzug, Jacket, Automaten, Tiefenmesser.
    Die sogenannte ABC-Ausrüstung (Maske, Schnorchel und Flossen) solltest Du zu Deinem eigenen Vorteil selber besitzen, da diese sehr gut passen sollten.
    Solltest Du noch keine eigene besitzen, so können wir Dir aber auch hier leihweise weiterhelfen.

  • Unser Tauchlehrer sollte während jeder Kurseinheit anwesend sein. Das Brevet unterschreibt, wer tatsächlich den letzten Tauchgang mit Dir durchgeführt hat.

  • Am Ende des Kurses wird eine Positive Identification Card (PIC) ausgefüllt. Anhand dieses Umschlags wird dann Deine Karte ausgestellt.
    Unser Tauchlehrer, der diese unterschreibt, muss Dir einen vorläufigen Tauchschein aushändigen. Dieser Tauchschein ist 90 Tage gültig, also bis zum Erhalt des definitiven Brevets.
    Trotzdem solltest Du den vorläufigen Tauchschein auch nachher aufbewahren. Es könnte Dir von Nutzen sein, falls Du mal Dein Brevet verlierst.Wenn alle diese Punkte eingehalten werden, wird Dein PADI Tauchkurs bei uns zu einem der schönsten Erfahrungen, die Du als Taucher erleben wirst. Solltest Du vorab weitere Fragen haben, so wende Dich bitte über dieses Kontaktformular an uns.

Wir sind jederzeit gerne für Deine Fragen da !